# #
Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Archiv

Autor: Herr Frech
Artikel vom 24.02.2018

Wintersporttag der Böttinger und Kolbinger Schule Feb 2018

Mini-Winterolympiade für die Grundschüler aus Böttingen und Kolbingen am Böttinger Skihang

Schulen veranstalten gemeinsamen Skitag

Die guten Schneeverhältnisse in der letzten Woche haben die Böttinger und Kolbinger Schule ausgenutzt, um einen gemeinsamen Wintersporttag am Böttinger Skihang zu veranstalten. Von Schneemangel war dieses Jahr nicht die Rede, nachdem es ein paar Tage zuvor kräftig geschneit hatte. Die Kolbinger Schule hatte einen Bus-Pendelverkehr eingerichtet, um alle Schüler nach Böttingen und wieder nach Kolbingen zu fahren. So trafen sich die Skifahrer der beiden Schulen und die Schlittenfahrer der Böttinger Schule am Skihang und vergnügten sich mit Skiern, Bobs und Schlitten auf der Piste, die von dem Skiliftteam bestens präpariert war. Unermüdlich lifteten sie nach oben oder zogen durch den Schnee stapfend ihre Bobs und Schlitten nach oben, um in rasanter Fahrt nach unten zu sausen. Ein Hauch von Olympia kam bei den Ski- und Schlittenrennen auf, bei denen die Schülerinnen und Schüler viel Einsatz und Ehrgeiz zeigten. Es gab keine Ausfälle, da die Kurse sehr fair und einfach gesteckt waren. Nach den Rennen stärkten sich die Schüler mit einer heißen Wurst mit Wecken, um die noch bleibende Zeit für mehrere Fahrten mit Ski oder Schlitten zu nutzen. Trotz der Kälte hatten die Schüler beider Schulen sehr viel Spaß bei diesem außergewöhnlichen Schultag. Darüber waren sich auch die beiden Rektoren Robert Frech und Walter Ströbel einig. Die Schulen bedanken sich bei dem Skiliftteam des Böttinger Skiliftes, denn nur durch ihre Mithilfe war es möglich den Skitag durchzuführen.

Allen Teilnehmern erhielten eine Urkunde. Den 3 Schulbesten wurden in beiden Disziplinen,getrennt nach Jungen und Mädchen, wie es sich für Olympia gehört Gold-, Silber- und Bronzemedaillen überreicht.

Ski alpin Mädchen:                                     

1. Lara Marie Niebel Kl. 4 
2. Anna Hafner Kl.4
2. Paula Vogt Kl. 4                                 
3. Lina Flad Kl. 4

Ski alpin Jungen

1. Linus Mattes Kl.3
2. Niels Mattes Kl.2
3. Maxim Häring Kl.4

Schlitten / Bob Mädchen                           

1. Katharina Gentner Kl. 1                       
2. Natalia Baszynska Kl. 4      
3. Emmelie Weggeman Kl. 3

Schlitten / Bob Jungen

1. Darius Cocoi Kl. 3
2. Sajad Mosavi Kl.4
3. Silas Hopfner Kl. 2